04.Mai.2017 - Next Level Racing Motion Platform in Verbindung mit Playseat- und Rseat-Produkten

Next Level Racing Motion Platform in Verbindung mit Playseat- und Rseat-Produkten

Ihr habt bereits einen Sitz bzw. ein Cockpit von Rseat oder Playseat und hätten gerne, dass sich das Ding bewegt? Ihr wollt auch ein realistischeres Fahrgefühl beim Anbremsen, beim Herausbeschleunigen aus Kurven und in schnellen Links-Rechts-Passagen? Euch kann geholfen werden.

Mit den Next Level Racing Motion Platform Erweiterungen für Playseat und Rseat RS1 kann die Motion Platform (V2 und V3) direkt an Euren Sitz angeschlossen werden. Perfekt und chic integriert und in kürzester Zeit einsatzbereit.



Was braucht Ihr?
Und ein Eigenbau?
Ihr habt ein selbstgebautes Cockpit oder plant einen Eigenbau?

Dann können wir sicherlich auch helfen. Die Next Level Motion Platform lässt sich sehr gut auch in eigene Cockpits einsetzen. Schaut Euch einfach schon einmal das Manual an und Ihr seht, wie einfach Ihr die Platform in Eurer Gestell einsetzen könnt. Bitte achtet darauf, dass Ihr nur den Sitz bewegen dürft. Die Platform ist nicht dafür ausgelegt, Pedale, Lenkrad und Monitor zu bewegen! Das funktioniert mit diesem Konzept nicht und bringt auch nichts.

Oder doch das Next Level Racing Ultimate Cockpit V2 nehmen?
Wem das alles zu aufwendig ist oder wer noch gar kein Cockpit hat, dem empehlen wir das Next Level Racing Cockpit GT Ultimate V2. In Verbindung mit der Motion-Platform und den zahleichen Erweiterungen wird das dann eine richtig runde Sache.



Ihr habt dazu Fragen? Wir beantworten Sie gern. Einfach E-Mail an service@force2motion.de oder Anruf unter +49(0)2405/479490.

Bewertungen für diesen Beitrag

Sie müssen sich einloggen um eine Bewertung abzugeben!

Abgegebene Bewertungen




Zeige 0 bis 0 (von insgesamt 0 Bewertungen)
Seite: